Archaeology

Download E-books Evolution, Denken, Kultur: Das soziale Gehirn und die Entstehung des Menschlichen (German Edition) PDF

Die Entdeckung der Gemeinsamkeit

Dieses bemerkenswerte Buch, das die Evolution und die Archäologie des menschlichen Sozialverhaltens zusammenführt, spannt den Bogen von den sozialen Gruppen der Steinzeit bis zu den modernen digitalen Netzwerken – und zeigt, dass wir heute in sozialen Welten leben, die sich tief in unserer evolutionären Vergangenheit entwickelt haben.

Sie werden in diesem Jahr kein wichtigeres Buch lesen. Es könnte uns ein bisschen weiser in unserer Selbsteinschätzung machen. Minerva

Ein wunderbares Kompendium von Geschichte, Theorien und faszinierenden Experimenten, das Sie durchweg fesseln wird. BBC Focus

In einem Stil geschrieben, der in so bewundernswerter Weise wissenschaftliches Fachvokabular und Soziologenjargon vermeidet, dass guy nicht mehr als ein normales menschliches Gehirn braucht, um es zu lesen und zu verstehen … eine sehr wertvolle Zusammenfassung unseres gegenwärtigen Wissens über die Evolution des Menschen und den möglichen Ursprung und die Entwicklung [solcher] menschlicher Eigenschaften und Fähigkeiten … Evolution, Denken, Kultur ist wie der Urknall: wahrscheinlich noch nicht die ganze Antwort, aber zweifellos schon die Erklärung einer großen Zahl beobachtbarer Phänomene, und für die Debatte und Weiterentwicklung unserer Vorstellungen über die Ursprünge und die Evolution der menschlichen Kognition wird es auf Jahrzehnte hinaus als führendes Modell

dienen. Society of Antiquaries Newsletter

Ein dramatischer Schlag gegen den “Steine und Knochen”-Ansatz der Archäologie. New Scientist

Zugleich ein Triumph der Zusammenarbeit und eine packende Detektivgeschichte. New Statesman

_____

Wann und wie entwickelte sich das Gehirn unserer frühen Vorfahren zu einem menschlichen Gehirn? Wann und wie entstand in der Evolution unsere Fähigkeit, zu sprechen und Kunstwerke zu schaffen, zu musizieren und zu tanzen?

Die Größe der sozialen Gruppen, in denen Menschen heute leben – Angehörige, Freunde, Bekannte –, beträgt ungefähr a hundred and fifty Personen. Diese „Dunbar-Zahl“ liegt etwa dreifach höher als bei Menschenaffen und unseren ältesten Vorfahren. Wie die Autoren dieses bahnbrechenden Buches darlegen, waren die frühen Menschen im Kampf ums Überleben gezwungen, sich zu immer größeren Gruppen zusammenzuschließen und zwischenmenschliche Beziehungen über weite Distanzen aufrechtzuerhalten. Sie mussten „im Großen denken“, und dies wiederum trieb sowohl das Wachstum des menschlichen Gehirns als auch die Entstehung des menschlichen Geistes voran. Aus dem gegenseitigen Kraulen der Menschenaffen erwuchs die für Menschen kennzeichnende sprachliche Zuwendung. Musik und Tanz verstärkten die Bindungen zwischen ihnen. Und die Beherrschung des Feuers verlängerte den Tag für zwischenmenschliche Aktivitäten.

Heute beherrschen soziale Netzwerke die Welt. Doch erstaunlicherweise entspricht die Zahl unserer fb- oder Twitter-Kontakte im Mittel der Dunbar-Zahl. Offenbar leben wir immer noch in einer sozialen Welt, die ihre Wurzeln tief in unserer Evolutionsvergangenheit hat – am Lagerfeuer, auf der Jagd und in den Graslandschaften Afrikas.

Show description

Read or Download Evolution, Denken, Kultur: Das soziale Gehirn und die Entstehung des Menschlichen (German Edition) PDF

Best Archaeology books

Ireland: An Oxford Archaeological Guide to Sites from Earliest Times to Ad 1600 (Oxford Archaeological Guides)

Eire is a rustic wealthy in archaeological websites. eire: An Oxford Archaeological advisor presents the last word guide to this interesting background. overlaying the complete island of eire, from Antrim to Wexford, Dublin to Sligo, the booklet comprises over 250 plans and illustrations of Ireland's significant archaeological treasures and covers websites relationship from the time of the 1st settlers in prehistoric occasions correct as much as the 17th century.

Baths and Bathing in Classical Antiquity

Bathing in antiquity elevates a prosaic functionality to the extent of a civic establishment for which there's no counterpart in modern tradition. Enriched through over 500 illustrations, a lot of them through the writer, Baths and Bathing in Classical Antiquity is a vital sourcebook for this historical establishment.

The Archaeology of Gender: Separating the Spheres in Urban America (Interdisciplinary Contributions to Archaeology)

Historic archaeologists usually develop into so considering their potsherd styles they seldom have time or power left to deal with the wider tactics responsi­ ble for the fabric tradition styles they realize. a few ofus haveurged our colleagues to take advantage of the historic checklist as a springboard from which to release hypotheses with which to higher comprehend the behavioral and cultural professional­ cesses answerable for the archaeological list.

Submerged Cultural Resource Management: Preserving and Interpreting Our Maritime Heritage (The Springer Series in Underwater Archaeology)

This very important ebook is a suite at the a variety of methods archaeologists and source managers have devised to make on hand and interpret submerged cultural assets for the general public, reminiscent of underwater archaeological preserves, shipwreck trails, and land-based interpretive media and literature. This quantity is a useful source to underwater archaeologists, cultural and background source managers, museum and history educators and people learning those professions.

Additional info for Evolution, Denken, Kultur: Das soziale Gehirn und die Entstehung des Menschlichen (German Edition)

Show sample text content

Rated 4.40 of 5 – based on 39 votes